Unser Nachmittagsprogramm

Betreuung – www.foerderverein-rembruecken.de

Derzeit leistet der Förderverein ohne finanzielle Unterstützung in ehrenamtlicher Eigenregie alle zu erfüllenden Auflagen und Verpflichtungen, die als Voraussetzung für das Profil 1 zu erfüllen sind. Unterstützend konnten in diesem Schuljahr in allen Klassen Lehrkräftezur pädagogischen Begleitung der Hausaufgabeneingesetzt werden. Angebote im Nachmittag, Lerninhalte und die Einstellungen zum Miteinander sind mit der Schule durch einheitliche Ziele, Regeln und Konsequenzen vernetzt. Räumlichkeiten wie Leseecke, Ruhebereiche, Werkraum, Turnhalle, Medien-, Kreativ-, Sport- und Musikequipment sowie alle Sozialräume werden gemeinschaftlich genutzt.

Die Arbeitsweise der Betreuer knüpft eng an das Programm der Schule an. Hand in Hand wird ein Teil des Betreuungspersonals zum Vertretungsunterricht eingesetzt. Regelmäßige Teamsitzungen werden für Absprachen und zur Evaluation genutzt. Bei Bedarf finden Elterngespräche gemeinsam statt.

4 wesentliche Bausteine zur Entwicklungsförderung bieten die Nachmittagsangebote:

  • Bewegungserlebnisse
  • Begegnung mit Schrift & Sprache
  • Kreatives Schaffen
  • Musikalische Entfaltung

Jedes Kind lernt selbstständige Entscheidungen zu treffen, indem es sich individuell nach Interesse in Angebote an einer Magnetwand einwählt. Die Kinder kennen dieses System bereits aus der Kita, mit einem Farbsystem zur besseren Übersicht für Betreuer, Kinder, Eltern und Lehrkräfte wird es sichtbar unterstützt.

Gemäß der familiären und beruflichen Entwicklungen und politischen Ansprüche erachten wir es als zwingende Notwendigkeit die Aufnahme aller Kinder im Nachmittag zu gewährleisten, wenn es seitens der Eltern gewünscht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.